Lexikon

Diadynamische Ströme

Diadynamische Ströme gehören zu den Elektrotherapien. Dabei schicken die Therapeuten elektrische Ströme durch den Körper. Aber keine Angst! Der Strom ist natürlich nicht so stark, dass er Ihnen schaden könnte. Es gibt verschiedene Formen. Dazu gehören auch die diadynamischen Ströme. Ein anderer Name ist Bernhard’sche Ströme (nach dem Erfinder, einem französischen Zahnarzt). Diadynamische Ströme setzen sich aus zwei verschiedenen Stromarten zusammen. Sie sollen vor allem schmerzlindernd wirken. Ob die diadynamischen Ströme tatsächlich viel nützen, ist noch nicht ausreichend erforscht.