Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Herzlich willkommen

Erfolgreiche Rehabilitation braucht Nachsorge!

Nachsorge finden

Für die Suche nach einem Anbieter bitte hier klicken:

Nachsorge finden!

Aktuelle Information zum Corona-Virus

Für Leistungen zur medizinischen Rehabilitation, die im Zeitraum 18. März bis 31. Dezember 2020 abgeschlossen wurden, wurden die geltenden Fristen für Beginn, Abschluss und Unterbrechung der Reha-Nachsorge aufgrund der geltenden Corona-Verordnungen der Länder ausgesetzt. Näheres erfahren Sie bei ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger.

Für Versicherte, die ihre Leistung zur medizinischen Rehabilitation in dem Zeitraum 1. Januar 2021 bis 30. Juni 2021 abschließen, gilt eine rv-einheitliche Verlängerung der geregelten Beginn-, Unterbrechungs- und Abschlussfristen für die Reha-Nachsorge (IRENA, T-RENA, Psy-RENA) um bis zu 3 Monate. Danach verliert die Kostenzusage ihre Gültigkeit.

Gruppenangebote (bzw. Kleingruppen) sind unter der Maßgabe möglich, dass Nachsorge-Anbieter die Einhaltung der geltenden Abstandsregelungen und Hygienevorschriften umsetzen können. Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona-Verordnungen in den einzelnen Bundesländern.

In Einzelfällen ist bei T-RENA und Psy-RENA eine Umwidmng von Gruppen- in Einzeltherapie möglich. Bei Psy-RENA kann die Einzeltherapie auch in Form telefonischer Einzelgespräche durchgeführt werden. Die Zustimmung des Versicherten ist dazu erforderlich und vom Therapeuten in eigener Verantwortung einzuholen. Die befristeten Sonderregelungen werden bis zum 30. Juni 2021 verlängert.

Bitte beachten Sie, dass Nachsorge-Anbieter unter Umständen weiterhin geschlossen sind. Wir raten daher dringend, vorab telefonisch zu klären, ob die Aufnahme oder Fortführung der Reha-Nachsorge bei dem ausgewählten Anbieter erfolgen kann.

Wir weisen darauf hin, dass die Teilnahme an einer empfohlenen Nachsorgeleistung zu Lasten der Rentenversicherung freiwiliig und nicht verpflichtend ist.

Bleiben Sie gesund!

Information für Nachsorgeanbieter

Für durchgeführte Leistungen zur Reha-Nachsorge und Reha-Sport/Funktionstraining wird ab 01.08.2020 befristet bis 31.12.2020 ein pauschaler, Corona-bedingter Zuschlag in Höhe von 0,25 Euro pro Person und Termin gezahlt. Die Modalitäten für die Abrechnung sind als FAQ hinterlegt.